Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred Ulitzka« ist männlich
  • »Manfred Ulitzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Wohnort: Offenburg

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. September 2019, 01:20

Zwei Chirothrips-Arten: C. manicatus und C. hamatus

Hallo alle,

ich wollte mal wieder zwei Thrips-Fotos zeigen... die Winzlinge werden ja sonst kaum wahrgenommen!
Es sind zwei Arten der Gattung Chirothrips. In dieser Gattung sind die Männchen apter (flügellos). Chirothrips-Arten findet man an unterschiedlichen Gräsern.


Chirothrips manicatus (Weibchen). Körperlänge: 1,4mm.


Chirothrips hamatus (Männchen). Körperlänge: 1,3mm.


Viel Spaß beim Anschauen und viele Grüße


Manfred.

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. September 2019, 13:07

Vielen Dank für die tollen Bilder! Ich kenne nicht viele Beispiele, wo die Weibchen mobiler sind als die Männchen
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Manfred Ulitzka« ist männlich
  • »Manfred Ulitzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Wohnort: Offenburg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. September 2019, 13:31

Limothrips cerealium – Gewittertierchen

Hallo Carnifex,

das gibt es bei Thripsen recht häufig. Auch die sogenannten "Gewittertierchen " Limothrips cerealium sind ein schönes Beispiel dafür. Es schwärmen nämlich nur die Weibchen, die Männchen haben auch bei dieser Art keine Flügel.



Limothrips cerealium: Weibchen (l.) und Männchen (r.)

Beste Grüße
Manfred.

Beiträge: 3 395

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. September 2019, 13:46

Hallo Manfred,



wir danken Dir mal wieder für diese grandiosen Fotos. :thumbsup:



VG Angelika und Reimund