Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ray Perry« ist männlich
  • »Ray Perry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 24. September 2017

Wohnort: Flensburg, Schleswig-Holstein.

Hobbys: Natur, Gartenarbeit, Insekten fotografieren.

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. September 2019, 03:32

Pemphredoninae in einem Spinnennetz gefangen -> Stigmus pendulus. (Crabronidae)

Hallo zusammen,


Am 30. Juli 2019 habe ich diesen +/- 6mm Pemphredoninae(?) in einem Spinnennetz gefangen gesehen. Es sah so aus, als würde sie mit ihrem Eileiter (?) Ihre Beine loslassen. Als ich ungefähr eine Stunde später nachschaute, war sie weg. Es befand sich auf einem alten toten Birkenstamm, der voller Nistlöcher ist.

Mit Blattlaus am 09 Aug. 2019.

Dorsale Ansicht und Beine am 17 Aug 2019.

3 Wochen später, am 21. August, bemerkte ich die kleine +/- 3 mm große Spinne (Bild 4).

In meinem Garten, Flensburg, SH.


V.G. Ray
»Ray Perry« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190730_1729-1a.jpg
  • 20190730_1729-5.jpg
  • 20190730_1729-2.jpg
  • 20190821_0918-spider-600.jpg
  • 20190817_150120-trunk-600.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ray Perry« (10. September 2019, 06:10)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 72 551

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. September 2019, 06:24

Hallo Ray,

die Spinne hat das Fangnetz sicher nicht gebaut. Das ist eine junge Rindenspringspinne (Marpissa muscosa).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ray Perry« ist männlich
  • »Ray Perry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 24. September 2017

Wohnort: Flensburg, Schleswig-Holstein.

Hobbys: Natur, Gartenarbeit, Insekten fotografieren.

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. September 2019, 07:28

Vielen Dank Jürgen, für die Identifizierung der Spinne.
Viele Grüße, Ray.