Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »jojo« ist männlich
  • »jojo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 4. März 2012

Wohnort: D - Bergstraße / Odenwald

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. November 2019, 10:40

Ephemeroptera --> Ephemerellidae gen. sp.

Hallo zusammen,

ich habe noch ein paar unbestimmte Eintagsfliegen auf meiner Festplatte gefunden, leider ohne Größenangaben ;(
Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen...

Fundort: Rimbach/Odenwald am Bachlauf
Datum: 22.07.2013

Viele Grüße Jochen
»jojo« hat folgendes Bild angehängt:
  • _MG_9430.JPG
Viele Grüße Jochen

____________________________________________

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Hesse« (2. November 2019, 20:51)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 113

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. November 2019, 20:24

Ephemerellidae gen. sp.

Hallo Jochen,

die 3 Schwanzanhänge führen zu folgende in Frage kommenden Familien: Potamanthidae, Caenidae, Ametropodidae, Leptophlebiidae und Ephemerellidae. Die ersten drei kann man aufgrund Habitus, Flügeladerung bzw. Verbreitung ausschließen. Da ich glaube, über den kompletten Flügelrand Zwischenraumadern zu sehen, wären wir bei den Ephemerellidae. Und das war's dann auch schon - auch weil es sich um ein weibliches Tier handelt, dessen Bestimmung generell schwierig ist.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Jochen Hesse« ist männlich
  • »Jochen Hesse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 4. März 2012

Wohnort: D - Bergstraße / Odenwald

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 2. November 2019, 20:50

Vielen Dank, Kathrin für die Heranführung.

So, wie ich das jetzt recherchiert habe, kommen in Deutschland dann wohl nur die Gattungen Ephemerella und Serratella in Frage. Torleya major kann man glaube ich auf Grund der Flugzeit zwischen April und Juni ausschließen.

Ich werde mich morgen mal weiter damit beschäftigen. ^^
Viele Grüße Jochen

____________________________________________