Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 16. November 2019, 19:50

Chrysopidae mit hellen Flügeladern bestimmbar? --> Chrysotropia ciliata

Hallo miteinander,

lässt sich diese Chrysopidae mit hellen Flügeladern bestimmen? Auffällig finde ich noch, dass sie einen einheitlich grünen Thorax hat...

LG und Dank,
Christoph

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis: Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau, Mooswald, 12.05.2008
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9938.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (16. November 2019, 22:58)


  • »Arp« ist männlich

Beiträge: 10 158

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

Hobbys: Technik und nun auch Insekte

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. November 2019, 20:29

Hallo Christoph,

Mein erster Kandidat wäre eine unausgefärbte Chrysotropia ciliata. Einen besseren Blick auf die lange Wimperhaare am Flügelvorderrand und auf die Aderung rundum der Intermedialzelle wäre wohl hilfreich

LG, Arp

P.S. Vergleiche vieleicht hier:

3

Samstag, 16. November 2019, 20:43

Zitat

Mein erster Kandidat wäre eine unausgefärbte Chrysotropia ciliata. Einen besseren Blick auf die lange Wimperhaare am Flügelvorderrand und auf die Aderung rundum der Intermedialzelle wäre wohl hilfreich


Hallo Arp,

schon jetzt einmal vielen herzlichen Dank! Was meinst du genau mit der Intermedialzelle? Und wo genau ist der Flügelvorderrand weißnix anbei ein Bild, welches vielleicht schon helfen könnte:

Lieben Gruß und herzlichen Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9935.jpg

  • »Arp« ist männlich

Beiträge: 10 158

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Wohnort: Niederlande

Hobbys: Technik und nun auch Insekte

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. November 2019, 20:51

Hallo Christoph,

also, dann würde ich mal getrost als Ch. ciliata abspeichern ...

Der Flügelvorderrand ist vorne am Flügel und hängt in Ruhe nach unten - auf Dein neues Bild also Links. Dort siehst Du deutlich sehr lange, helle Haare.

Die Intermedialzelle (Im) liegt mitten in der Media - mann könnte sagen das die Media sich aufzweigt und wieders zusammenkommt um diese Zelle ein zu schliessen. In dieses Bild einer Chrysoperla ist sie orange eingezeichnet und als "Dreiekckzelle" angegeben:

Allerdings trifft dort die erste Querader zwisschen Rs und M erst vorbei der Im auf der Media, bei Ch. ciliata und viele andere Gattungen, trifft sie mitten in der Im auf der Media.

Grüssle, Arp

5

Montag, 18. November 2019, 13:57

Lieber Arp,

vielen Dank für die ausführliche Begriffserklärung der Intermedialzelle und des Vorderflügelrandes. Die Bilder zur Bestimmungshilfe sind spitze!

hartelijk bedankt!
Christoph