Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 22. November 2019, 16:28

Lucilia sp.? --> Neomyia cornicina

Hallo miteinander,

ich meine Lucilia sp. zu erkennen. Gibt es um diese Zeit spezielle Arte, die sie von anderen in der Gattung abgrenzen?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Donaueschingen, Bahndamm, 15.03.2011

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lucilia sp.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (22. November 2019, 22:36)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 065

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. November 2019, 18:40

Hallo Christoph,

ich meine Lucilia sp. zu erkennen. Gibt es um diese Zeit spezielle Arte, die sie von anderen in der Gattung abgrenzen?

nicht, daß ich wüßte, auch wenn ich Mitte März noch nie eine Lucilia gefunden habe. Frühester Fund war der 12.04. 2014 (spätester dieses Jahr am 24.10.). Alles Frühere (sogar im Winter auf Schnee) war Neomyia cornicina (Muscidae), da die adult überwintert (deshalb war deren letzter Fund dieses Jahr auch am Tag, als ich zuletzt tagsüber draußen war: am 10.11.).

Um 100%ig sicherzugehen, daß es eine Lucilia ist: hast du noch ein Foto mehr von vorn (Stirn grün?) oder eines, auf dem mehr von der Flügeläderung zu erkennen ist?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Freitag, 22. November 2019, 18:42

Hallo Jürgen,

könnte es sich dann hierbei um Neomyia cornicina handeln?

LG und Danke dir!
Christoph

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 065

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. November 2019, 19:20

Hallo Christoph,

könnte es sich dann hierbei um Neomyia cornicina handeln?

was meinst du, warum ich nach weiteren Fotos von Stirn und Flügeläderung frage? Die Stirn ist bei Neomyia (erste 6 Fotos unten) grünmetallisch, statt silbrig-schwarz wie bei Lucilia (letzte 6 Fotos). Bei den Männchen ist das leider nicht so gut zu sehen, weil ihre Augen enger zusammen liegen, als bei den Weibchen und so schlicht und einfach weniger Stirn vorhanden ist. Allerdings stehen die Augen auch bei Neomyia-Männchen noch etwas weiter auseinander, als bei Lucilia-Männchen, wo sie praktisch direkt zusammenstoßen.

Bei Lucilia ist außerdem die M-Ader stärker geknickt, nicht so geschwungen wie bei Neomyia.

Noch ein weniger zuverlässiges Merkmal: Neomyia besitzt niemals einen blauen Anteil im Metallglanz, sondern ist immer goldgrün. Auch Lucilia kann goldgrün sein, aber auch einen blaugrünen oder rötlich-messingfarbenen (speziell ältere Tiere) Glanz aufweisen.

 
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neomyia_cornicina_M1.jpg
  • Neomyia_cornicina_M2.jpg
  • Neomyia_cornicina_M3.jpg
  • Neomyia_cornicina_W1.jpg
  • Neomyia_cornicina_W2.jpg
  • Neomyia_cornicina_MW.jpg
  • Lucilia_sp_M1.jpg
  • Lucilia_sp_M2.jpg
  • Lucilia_sp_M3.jpg
  • Lucilia_sp_M4.jpg
  • Lucilia_sp_W1.jpg
  • Lucilia_sp_W2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Freitag, 22. November 2019, 21:37

Um 100%ig sicherzugehen, daß es eine Lucilia ist: hast du noch ein Foto mehr von vorn (Stirn grün?) oder eines, auf dem mehr von der Flügeläderung zu erkennen ist?


Hallo Jürgen, diesen Abschnitt habe ich wohl übersehen... sorry. Anbei noch 2 weitere Bilder, auf denen die Flügel etwas besser zu sehen sind... die Betonung liegt auf besser (leider auch nicht wirklich gut...) Auch die Stirn ist etwas mehr zu sehen... aber ob das jetzt eher grünmetallisch, statt silbrig-schwarz ist... ich kann´s nicht beurteilen.

Ein ganz herzliches Dankeschön für die guten Vergleichsbilder und deine Bestimmungshilfe!
Christoph
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3983.jpg
  • IMG_3984.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 065

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. November 2019, 22:12

Hallo Christoph,

Auch die Stirn ist etwas mehr zu sehen... aber ob das jetzt eher grünmetallisch, statt silbrig-schwarz ist... ich kann´s nicht beurteilen.

schwierig... Aber allein aufgrund der Breite des Streifens zwischen den Augen (diese stoßen nicht direkt zusammen), würde ich schon mehr zu Neomyia cornicina tendieren. Vom Funddatum März her paßt das ja auch besser.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





7

Freitag, 22. November 2019, 22:35

Hallo Jürgen,

ok prima. Ich danke dir.

Lieben Gruß
Christoph

  • »JohnEs81« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 29. Juli 2019

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. November 2019, 10:04

Hello everyone,

I agree with Jürgen: Neomyia cornicina based upon chaetotaxy. I see Lucilia in May but i have no records from March or April either.

Best wishes,
John

9

Sonntag, 24. November 2019, 23:59

Hello John,

thanks for your reply as well! And nice, also to see you here.

best regards,
Christoph