Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. November 2019, 14:45

Collembola auf Baustelle

Auf einer Baubrache in der Wiener Innenstadt:

1) unter einem Stein (zahlreich)


2) an Hauswand (zahlreich) gesammelt




Beides Orchesella?
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 114

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. November 2019, 20:35

Hallo Lorin,

interessanter als die Springschwänze finde ich die Spinne ^^. Sieht sehr markant aus, ich komme aber nicht drauf... (Ähnelt Steatoda albomaculata (Theridiidae), kommt mir aber zu abgeplattet vor.)

Beides Orchesella?

Nein, die gehören in die Familie Isotomidae. Ohne Gewähr: die auf dem ersten Foto halte ich für Isotomurus palustris (vgl. Bild 1 unten), den Rest für Jungtiere von Isotomurus maculatus (Bild 2). Die Art habe ich gestern seit Längerem auch mal wieder gefunden, allerdings in erwachsenem Zustand (Bild 3).

Außerdem gab's gestern noch Allacma fusca, Dicyrtomina ornata, Dicyrtomina saundersi, Vertagopus arboreus und natürlich die allgegenwärtigen Orchesella cincta (restliche Fotos).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Isotomurus_palustris_1.5mm.jpg
  • Isotomurus_maculatus_J.jpg
  • Isotomurus_maculatus.jpg
  • Allacma_fusca.jpg
  • Dicyrtomina_ornata.jpg
  • Dicyrtomina_saundersi.jpg
  • Vertagopus_arboreus_1.5mm_1.jpg
  • Vertagopus_arboreus_1.5mm_2.jpg
  • Orchesella_cincta.jpg
  • Orchesella_cincta_J.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. November 2019, 17:46

Vielen Dank, Jürgen.
Ich hab jetzt die letzten Tage auf sonniges Wetter gewartet, um mit einem Makro (und nicht nur mit der Handy-Lupe) nochmal aufs Gelände zu gehen. Bisher nix geworden, aber die Collembolen dort würd ich mir schon gerne nochmal ansehen (und am liebsten in situ und nicht unterm Bino, das mach ich nicht gerne...).
Mit I. palustris kann ich mich zumindest sehr gut anfreunden. Ich hab leider keine gute Bestimmungsliteratur bei der Hand, aber könnte I. unifasciatus bei den unteren auch in Frage kommen? Der Rückenstreif scheint mir bei I. maculatus an den Rändern gezackter zu sein, nicht ein solch gleichmäßiger Strich wie bei meinen. Aber die Perspektive ist nicht optimal. Heut abend kann ich sie mir vll noch einmal genauer anschauen.

Die Spinne halte ich auf jeden Fall für eine männliche Steatoda albomaculata.
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 114

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Dezember 2019, 01:20

I. unifasciatus bei den unteren auch in Frage kommen? Der Rückenstreif scheint mir bei I. maculatus an den Rändern gezackter zu sein, nicht ein solch gleichmäßiger Strich wie bei meinen.

Achtung, Jungtiere!


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Carnifex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 489

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17:44


Achtung, Jungtiere!


Da hast du wohl wahr gesprochen!
Heute immer noch viele Exemplare am Dämmmaterial der Hauswand.
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen